Neu: Utrogest® Luteal 200 mg

Erste Progesteron-Weichkapseln zur vaginalen Anwendung im Rahmen der ART

Von Experten der Reproduktionsmedizin wird die vaginale Verabreichung von Progesteron zur Unterstützung der Lutealphase [1] im Rahmen der assistierten Reproduktionstherapie (ART) [2] seit langem als optimale Therapieoption geschätzt. Utrogest® Luteal 200 mg von
DR. KADE / BESINS Pharma sind die einzigen zur vaginalen Anwendung zugelassenen Weichkapseln mit mikronisiertem Progesteron im deutschen Markt und seit 1. Juli 2018 verfügbar.


Utrogest® Luteal Weichkapseln sind das einzige in Deutschland zugelassene Weichkapsel-Präparat zur Anwendung im Rahmen der ART. Die Anwendung von täglich 3 x 200 mg hat sich als optimal zur Unterstützung der Lutealphase erwiesen. Dass die Gabe von täglich 600 mg mikronisiertem Progesteron vaginal einen Anstieg der Progesteron-Plasmakonzentrationen auf Werte oberhalb der normalen Gelbkörperphase bewirkt, haben auch Studien gezeigt. Das seit 1. Juli 2018 erhältliche Utrogest® Luteal 200 mg führt zu einer adäquaten Reifung des Endometriums und zu hohen Implantations-, Schwangerschafts- und Geburtenraten bei vergleichsweise niedrigen Abortraten.

Vaginale Verabreichung von Progesteron ist erste Wahl

Vaginal, intramuskulär, subkutan oder oral: Für die Anwendung von Progesteron im Rahmen der Kinderwunschbehandlung zur hormonellen Unterstützung der Lutealphase gibt es eine Reihe von Möglichkeiten. Methode der ersten Wahl ist jedoch die vaginale Anwendung. Sie zeigte in Untersuchungen einen wünschenswerten uterinen First-Pass-Effekt, obwohl die Progesteronspiegel im Blut im Vergleich zu Injektionen niedrig blieben. Ein hepatischer First-Pass-Effekt, der neben einer hohen Leberbelastung auch eine Metabolisierung von Progesteron und damit variable Blutspiegel an unverändertem Progesteron verursacht, bleibt dagegen – im Gegensatz zur oralen Verabreichung – bei vaginaler Anwendung aus. Die vaginale Gabe wird im Allgemeinen sowohl systemisch als auch lokal gut vertragen. Sie ist genauso wirksam wie intramuskuläre Injektionen, wird aber von den Patientinnen besser akzeptiert [3].

Progesteron-Absorption im Sättigungsbereich anstreben

Die neuen Utrogest® Luteal 200 mg Weichkapseln zur vaginalen Anwendung bestehen aus Weichgelatine und enthalten Progesteron als Suspension in Sonnenblumenöl. Die Weichkapseln werden möglichst tief in die Vagina eingeführt, wo sie bei Körpertemperatur schmelzen und das suspendierte Progesteron freigeben. Zur Lutealphasenunterstützung im Rahmen der ART sollte idealerweise eine vaginale Progesteron-Absorption im Sättigungsbereich angestrebt werden [4]. Hierfür hat sich in der Praxis die Anwendung von
3 x 200 mg Progesteron als optimale Dosierung bewährt. Utrogest® Luteal 200 mg wird vom Tag der hCG-Injektion bis zur 12. Schwangerschaftswoche angewendet. Für den individuellen therapeutischen Bedarf stehen Utrogest® Luteal 200 mg Weichkapseln in zwei Packungseinheiten zu 45 bzw. 90 Kapseln zur Verfügung.



Verordnungs-Tipp

Um in der Praxis bereits vorgekommene Verwechslungen mit anderen Progesteron-Präparaten zur Behandlung von Wechseljahresbeschwerden (wie Utrogest® 100
und Utrogest® 200) auszuschließen, sollte bei der ärztlichen Verordnung von
Utrogest® Luteal 200 mg auf Kassenrezept nach Möglichkeit die Aut-idem-Option angekreuzt werden. Das Präparat ist gemäß §28a SGB bei künstlicher Befruchtung zu 50 Prozent erstattungsfähig durch die gesetzlichen Krankenversicherungen.

Mit freundlicher Unterstützung von DR. KADE / BESINS Pharma GmbH, Berlin.

Über DR. KADE / BESINS
Das Unternehmen DR. KADE / BESINS Pharma mit Sitz in Berlin wurde 1992 als Gemeinschaftsunternehmen von DR. KADE Pharma und BESINS Healthcare gegründet. DR. KADE / BESINS ist der führende Hersteller moderner transdermaler Hormonpräparate für Mann und Frau und bietet ein umfassendes Portfolio für die Frauen- und Männergesundheit – von oraler Kontrazeption bis hin zur Hormontherapie. DR. KADE / BESINS überzeugt mit Präparaten von höchster Qualität und ist ein kompetenter Ansprechpartner für Ärzte und Patienten. Das Unternehmen beschäftigt in Deutschland 60 Mitarbeiter.

Weitere Informationen unter www.kade-besins.de , www.hormonspezialisten.de und www.progesteron.de

Quellen:
[1] Vaisbuch E, de Ziegler D, Leong M, et al. Luteal-phase support in assisted reproduction treatment: real-life practices reported worldwide by an updated website-based survey. Reprod Biomed Online. 2014;28:330-335
[2] Fachinformation Utrogest® Luteal 200 mg, Stand: Januar 2018
[3] Yanushpolsky EH. Luteal phase support in in vitro fertilization. Semin Reprod Med. 2015; 33:118-127
[4] Kleinstein J, for the Luteal Phase Study Group: Efficacy and tolerability of vaginal progesterone capsules (Utrogest™ 200) compared with progesterone gel (Crinone™ 8%) for luteal phase support during assisted reproduction. Fertil Steril 2005; 83:1641-1649.